Das CJD - Die Chancengeber CJD BBW Niederrhein

Ausbildung zum/ zur Metallwerker/-in

Zugangsvoraussetzungen
Anmeldung über die Reha-Berufsberatung der Agentur für Arbeit
Rechtsgrundlage
§ 66 BBiG
Zielgruppe
Menschen mit Lernbeeinträchtigungen, psychischen Beeinträchtigungen, Mehrfachbehinderungen, Verhaltensauffälligkeiten, Benachteiligungen
Dauer/Laufzeit
24 Monate
Kosten
getragen

Du interessierst dich für Technik und Metall und bist handwerklich geschickt. Du bist körperlich belastbar.

Die Ausbildung im Überblick

In der 2-jährigen Ausbildung lernst du alles, was ein/-e Metallwerker/-in wissen und kön-nen muss wie z.B.:

·Kenntnisse über die wichtigsten Metallwerkstoffe

·Bearbeiten von Werkstücken mit Handwerkzeugen

·Werkstücke nach Vorlagen anfertigen und Maschinen und Geräte danach einstellen

·Wartung und Pflege der Geräte und Maschinen

 

Wir bieten

·Große, moderne und gut ausgestattete Metallwerkstatt

·Erfahrene Ausbilder stehen dir beratend und unterstützend zur Seite

·Mehrmonatige Praktika in Fachbetrieben

·Wöchentlicher Berufsschulunterricht an der CJD Christophorusschule Niederrhein

 

Zusatzqualifikationen im CJD

Gabelstaplerschein und/oder PKW-Führerschein ist möglich.


Wohnen im CJD

Bei uns kannst du zu Hause sein: in kleinen Wohngruppen im Internat oder in kleinen „Familien“ mit Hauseltern. Wir haben ein offenes Ohr für deine Probleme. Ein/-e persönliche/-r Ansprechpartner/-in ist immer für dich da.
 

Freizeit im CJD

Wir bieten dir freiwillige Gruppen und Workshops an: in Musik, Kunst, Sport und Gesundheit, Politik und Religion. In deiner Freizeit kannst du Turnhallen, Kunstrasen- und Beachvolleyballplätze, Aufenthaltsräume, TV-Räume, Cafés und den Kraftraum nutzen. In Moers und Umgebung findest du Kinos, Diskotheken, Festivals, Shops, Parks und vieles mehr.

Ausbildung zum/ zur Metallwerker/-in