Das CJD - Die Chancengeber CJD BBW Niederrhein

Berufsvorbereitung für Jugendliche mit psychischen Behinderungen

Zugangsvoraussetzungen
Anmeldung über die Reha-Berufsberatung der Agentur für Arbeit
Kosten
getragen

In verschiedenen Berufsfeldern kannst du in einem Zeitraum von elf (max. 18) Monaten deine Berufsvorstellungen erproben und testen. Nach einem intensiven Eingangsgespräch (clearing) werden optimale Angebote zur Förderung mit dir und für dich zusammengestellt.

Das Ziel der Berufsvorbereitung ist deine persönliche berufliche Eingliederung in eine Ausbildung oder Arbeitsstelle. Eingangsanalyse, besondere Fördermodule und Qualifizierungen in unterschiedlichen Berufsfeldern bringen dich an das Ziel. Die Förderung erfolgt unter Berücksichtigung deiner individuellen Kompetenzen und deiner Interessen.


Das bietet dir die Berufsvorbereitung
 
·du findest einen Beruf, der zu dir passt

·du entdeckst deine Stärken und Talente

·du erhältst Förderungen in Praxis & Theorie

·du  wirst die ganze Zeit begleitet und unterstützt


Mögliche Ausbildungsbreiche:

·Ernährung

·Farbtechnik und Raumgestaltung

·Garten- und Landschaftsbau

·Hauswirtschaft

·Holztechnik

·Hotel- und Gaststättengewerbe

·Lager & Logistik

·Metalltechnik

·Wirtschaft und Verwaltung (Verkauf)


Wohnen im CJD

Bei uns kannst du zu Hause sein: in kleinen Wohngruppen im Internat oder in kleinen „Familien“ mit Hauseltern. Wir haben ein offenes Ohr für deine Probleme. Ein/-e persönliche/-r Ansprechpartner/-in ist immer für dich da.
 

Freizeit im CJD

Wir bieten dir freiwillige Gruppen und Workshops an: in Musik, Kunst, Sport und Gesundheit, Politik und Religion. In deiner Freizeit kannst du Turnhallen, Kunstrasen- und Beachvolleyballplätze, Aufenthaltsräume, TV-Räume, Cafés und den Kraftraum nutzen. In Moers und Umgebung findest du Kinos, Diskotheken, Festivals, Shops, Parks und vieles mehr.

Berufsvorbereitung für Jugendliche mit psychischen Behinderungen