Das CJD - Die Chancengeber CJD BBW Niederrhein

Modul "Lernstatt"

Zugangsvoraussetzungen
Bewilligung des Jugendamtes (spezieller Förderbedarf)
Rechtsgrundlage
SGB VIII § 34; 35; 35a; 36; 41
Zielgruppe
Jugendliche und junge Volljährige der Jugendhilfe; unbegleitete minderjährige Flüchtlinge; auch ambulant buchbar
Dauer/Laufzeit
individuell
Kosten
getragen

Ziel der Arbeit in der „Lernstatt“ ist es individuelle Stärken und Ressourcen Jugendlicher und junger Erwachsener zu erkennen, um sie anschließend bedarfsgerecht zu fördern, sie so in ihrer persönlichen Entwicklung zu stabilisieren, in ihrer eigenen Identität zu stärken und sie zu befähigen sich auf einen Alltag im Beruf aber auch im Zusammenleben mit Anderen einzulassen.

In der Lernstatt wird jungen Menschen ein Lernort angeboten, in dem eine Wiedereingliederung in eine unterbrochene schulische oder berufliche Entwicklung ermöglicht wird. Die Lernstatt bietet eine berufliche Orientierung und Vorbereitung auf Schullaufbahn- und berufliche Integrationsplanung. Gefördert werden Persönlichkeitsentwicklung, Identitätsfindung, Sozialkompetenz und Handlungsfähigkeit als personale Schlüsselkompetenzen, um die jungen Menschen auf Anschlussmaßnahmen der Agentur für Arbeit, betriebliche Ausbildung, Arbeitsvermittlung, einen anschließenden Schulbesuch oder Maßnahmen der Eingliederungshilfe vorzubereiten und zur Teilnahme zu befähigen.

Lernstatt